Das Bundeshaus in Bern ist der Sitz der Schweizer Regierung. Im Mittelteil mit der Kuppel finden die Parlamentssitzungen mit dem Nationalrat (200 Mitglieder) und dem Ständerat (46 Mitglieder) in getrennten Sitzungssälen statt. Die linke Seite wurde zwischen 1852 und 1857 erbaut, danach der rechte Teil zwischen 1888 und 1892 und zuletzt die Kuppel zwischen 1892 und 1902.