Typisches Bündnerhaus

Das typische Bündnerhaus ist ein massives Stein-Gebäude mit einem grossen Dach, kleine Fenster und ein grosses Portal. Normalerweise leben zwei Familien unter dem gleichen Dach. Die Fensterrahmen, die Türarkaden und die Ecken des Gebäudes sind mit Blumen-, Geometrie- oder Wappenfiguren-Motiven dekoriert.  Die kleinen Fenster, unregelmässig verteilt, verbreiten sich gegen aussen, um mit möglichst wenig Wärmeverlust…

Das Rathaus

Wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts gebaut. Die Fresken auf den Fassaden stammen aus 1891. Interessant ist, wie eine gelungene Mischung von verschiedenen Stilperioden harmonisch in einem einzigen Gebäude nebeneinander bestehen.

Schloss Oberhofen

Das Schloss von Oberhofen, mit seinem Turm auf dem See, liegt auf dem rechten Thunersee-Ufer. Erbaut anfangs des 13. Jahrhunderts, unterbringt es ein Einrichtungsmuseum vom 16. bis 19. Jahrhundert.  Der 25‘000 m2 grosse Park des Schlosses, erbaut 1840, gilt als eine der   schönsten Alpen Region.

Schloss Thun

Das Schloss Thun wurde Ende des 12. Jahrhunderts gebaut. Der romanische Rechteckturm mit einer Mauerdicke von bis zu 4 Metern, wurde nachträglich mit vier schmalen Rundtürmen im normannischen Stil (Donjon) versehen. Das Amtshaus innerhalb der Ringmauer, dient seit 1429 den bernischen Landvögten.