Das alte Zeughaus ist eines der markantesten Gebäude der Stadt Solothurn.   1463 werden erstmals ein Harnischhüsli und ein Spiesshaus erwähnt. Im darauffolgenden Jahrhundert gab es eine Büchsengiesserei, eine Pulvermühle sowie ein oberes und unteres Zeughaus. Das heute Bestehende wurde zwischen 1609 und 1614 erbaut.