Die Holzbrücke, wie auch der Steinturm wurde um 1300 gebaut. Ursprünglich war die Brücke 285 Meter lang, heute misst sie infolge Aufschüttungen auf beiden Ufern noch 200 Meter. Ab 1614 wurde die Brücke mit den bemalten Holztafeln versehen. Am 18.08.1993 durch einen Feuerbrand fast ganz zerstört, wurde es in sehr kurzer Zeit wieder aufgebaut und am 14.04.1994 eingeweiht. Beim Haus Balthasar, auch Leszinski-Haus genannt, handelt es sich um einen Riegelbau.