Die Wiler Altstadt gilt als die besterhaltene der Ostschweiz. Den Hofplatz dominieren der Hof zu Wil, bedeutender Bau mit über 800 jähriger Geschichte und ehemaliger Sitz der St. Galler Fürstäbte, und das Baronenhaus, bedeutendste Herrschaftsbau des Klassizismus im Kanton St. Gallen. Daneben stehen auch das ehemalige Gerichtshaus, das Hauptmannshaus und verschiede wichtige Gebäude.