Das Grossmünster ist das grösste romanische Bauwerk der Schweiz. Mit dem Bau wurde bereits im 11. Jahrhundert begonnen und in drei weiteren Bauetappen wurde das Münster Ende des 13. Jahrhunderts fertiggestellt. Die Wasserkirche dankt ihren Namen der ursprünglichen Lage auf einer kleinen Insel, die durch den Bau der heutigen Strasse mit dem Ufer verbunden wurde.